Philosophie

buero-02b

In Zeiten zunehmender Ressourcenknappheit wächst uns allen die Erkenntnis, dass nicht ständig steigendem Wohlstand sondern einer neu zu definierenden Bescheidenheit Rechnung getragen werden muss, wenn es eine Zukunft für uns alle geben soll.

Daraus entsteht unsere Verweigerung gegen beschleunigte Umlaufzeiten von gebauter Umwelt. Was physisch nicht erschöpft ist, soll gehalten werden, was neu entsteht, soll von Dauer sein. Gefordert ist das gezielte Arbeiten am Normalen.

Diese Arbeit versucht unser Büro mit Zuverlässigkeit, Verantwortung und Professionalität zu leisten.

Unser Anspruch ist eine ganzheitliche Leistung für Entwurf, Planung, Überwachung, Steuerung und Betreuung.

Architektur ist unserem Verständnis nach das Ergebnis eines Gestaltungsprozesses, bei dem Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und genius loci mittels einer gestalterischen Idee zu einem Gebäude geformt wird.

Das Ergebnis ist nicht der schöne Plan, sondern das realisierte Haus mit allen Kompromissen, die dabei eingegangen werden müssen. Die Größe der Kompromisse wird bestimmt durch das Maß unserer Hartnäckigkeit. Diese Hartnäckigkeit, Menschen zu überzeugen, ist Voraussetzung für den Erfolg unserer Arbeit.

Die Balance zwischen den eigenen Vorstellungen, von dem was wir schön finden und den Alltäglichkeiten, die sich solchen Idealen widersetzen ist das Spannungsfeld unsere Arbeit.