Städtebau

Wasserstadt, Berlin

Kooperatives Gutachten Terrassenhäuser Wasserstadt Spandau/ Rummelsburger Bucht

Projektdaten
Projekt Kooperatives Gutachten Wasserstadt Spandau / Rummelsburger Bucht
Standort Maselakebucht /Rummelsburger See
Auftraggeber Wasserstadt GmbH
Planung 2003
Kny & Weber mit Ilja Lindenberg, Reinhardt Schmidt, Volker Kamrath

Der Bautypus des Terrassenhauses vereint Vorzüge des Einfamilienhauses mit denen des Geschoßwohnungbaus. Die Neuinterpretation bzw. Weiterentwicklung des Terrassenhauses im Rahmen des Workshopverfahrens ist der Versuch, den Paradigmenwechsel im Wohnungsbau auch typologisch sichtbar zu machen. Die ganzheitlich einheitliche Stadt wird abgelöst durch kleinteilige Bauformen, die die hochwertigen Wasserlagen thematisieren und zum Ausgangspunkt einer eigenen Typologie werden. Grundbaustein der Planung ist ein punktförmiges und ein zeilenförmiges Haus, das als freistehender Zweispänner Orientierung pro Wohnung nach mindestens drei Himmelsrichtungen erlaubt. Durch die Terrassierung werden Freiraumqualitäten des Einfamilienhauses auf den Geschosswohnungsbau übertragen und hohe Wohnqualität mit hoher Dichte verbunden.